Budapest und die Sache mit den Fotos

budapest_bruecke2Da bin ich wieder! Ich hoffe ihr habt mich ordentlich vermisst, aber jetzt ist ja alles wieder gut! Naja, fast. Denn wenn ihr euch auf viele schöne Fotos und einen Reisebericht gefreut habt, dann wird’s jetzt nochmal ein bisschen traurig. Es ist nämlich eher so, dass Madame die fette Kamera mitgeschleppt hat, aber die kleine Speicherkarte, die hat sie schön zuhause gelassen, ja, man kann nicht alles haben! Ich sags euch, als es mir auffiel, ist meine Laune kurzzeitig dezent in den Keller gekracht, es war jetzt auch nicht das erste mal oder so, nein, das ist eine kleine Tradition meinerseits. Und deswegen habe ich dann auch drei Beschlüsse gefasst:

  1. Die Karte kommt nicht angelaufen, wenn ich mich ärger, also sofort aufhören damit.
  2.  Nein, sie bekommt nicht einfach eine Neue, wie sonst immer, die Kleine muss das ja auch mal lernen!
  3. Experiment: keine Fotos machen (müssen), Gratulation, dafür hab ich alles dabei!

Es stört mich schon lange, dass in besonderen Situationen (ein Feuerwerk funkelt, jemand singt wunderschön, ein Kind spielt verträumt, ein Tier kommt ganz nah…) alle sofort Kamera oder Handy zücken und beginnen aufzunehmen. Ihr kennt sicher die Szene, in der dann alle mit dem ausgestreckten Handy dastehen… Wozu eigentlich? Weil man das Erlebnis festhalten möchte? Aber so erlebt man es ja weder im Moment noch später beim Anschauen wirklich? Wäre es nicht schöner, einfach da zu sein, zu genießen, zu beobachten? Das habe ich also diesmal gemacht und ich fand es wunderbar. Man glaubt gar nicht, wie es einen dann doch stresst: „Ach, ich muss ein Foto machen!!“ und am Ende müssen die Armen zuhause sich 21219021 Fotos ansehen. Müsst ihr nicht, Glück gehabt, hihi. Klar nächstes Mal probier ich es nochmal mit der Speicherkarte (wahrscheinlich lasse ich dafür die Kamera hier, aber ich bin ja noch jung und irgendwann klappt das sicher!). Trotzdem denke ich, ein bisschen hat es schon geholfen, gegen den Fotowahn. Vielleicht probiert ihr es ja einfach mal aus beim nächsten Ausflug?

Budapest war wunderschön, auf jeden Fall eine Reise wert! Es gibt immer wieder preiswerte Flüge, z.B. ab Berlin und wir haben direkt in der Innenstadt gewohnt, in >diesem< schnuckligen kleinen Apartement. 90 € für 3 Nächste finde ich höchst in Ordnung, 80 € für den Flug pro Person, also 4 Tage Urlaub für insgesamt 250€!

grpr6095

Hohe Decken, Stuck und riesen Fenster ❤

 

grpr6131

Die Stadt ist voll von herrschaftlichen alten Häusern und man kommt aus dem Staunen gar nicht wieder raus. Es gibt viele kleine Cafés und Restaurants, teilweise romantisch auf Schiffen auf der Donau ❤ und an jeder Ecke riecht es nach einer anderen Leckerei.

Wir haben drei Touren gemacht, zur Matthiaskirche und der Fischerbastai, zur Margareteninsel und zur Freiheitsstatue, von wo man viele tolle Ausblicke auf die Stadt hat. Ansonsten sind wir durch die Markthalle und all die kleinen Läden geschlendert, haben uns von einem Café ins nächste locken lassen und fleißig in der Sonne gesessen. Einen Teil meiner Ausbeute bekommt ihr zu sehen:

Geräuchtertes Paprikapulver, das habe ich schon lange gesucht und auf dem Markt in Budapest gab es natürlich eine riesen Auswahl! Ich kann es gar nicht abwarten damit zu experimentieren, es duftet schon so toll, geräuchert eben! Oh, und die Farbe!! Ihr seht es auf dem letzten Bild, sie ist viel intensiver als bei herkömmlichem Paprikapulver… Na, ihr bekommt bald ein Rezept.

budapest_paprikapano

Geräuchertes Paprikapulver in Edelsüß und Scharf

Blümchen-Paprika-Döschen, das fand ich einfach so hübsch und ich mag es, wenn sich in der Küche solche Kleinigkeiten ansammeln, mit denen man schöne Urlaubs-Erinnerungen verbindet

budapest_dose

Rosen Keramik-Set, ja, ich habe mich schon auf dem Weg vom Flughafen zum Apartment im vorbeigehen verliebt und am letzten Tag musste es mit, das ist meine neues Frühstücks-Freude.

budapest_tassepano

budapest_zweig

Der Rest ist Unterwäsche und deswegen geheim, aber wenn ihr in einer Stadt seid, in der es Intimissimi, Oysho oder Womens Secret gibt, dann pilgert hin, es lohnt sich❤

budapest_panorama

Paprika und Dessous, was will man mehr? :D

Weil schon gefragt wurde: ich werkel gerade an meinem Gartenglück, es müssen doch Blumentöpfe verschönert werden und all so Sachen ohne die Tomaten bekannter Weise nicht wachsen können… Im nächsten Post zeige ich euch also ein DIY wie ihr eure Töpfe aufhübscht und dann geht es sofort richtig los mit dem Aussäen!!

5 comments

  1. Caro von Zuckergewitter says:

    Ahhhh, da ist sie ja wieder :D Ich hab mich tatsächlich schon gewundert, so ein ganz kleines bisschen.
    Eure Reise klingt wirklich toll, solche Mitbringsel finde ich auch immer klasse.
    Mit den Fotos habe ich leider weniger gute Erfahrungen gemacht. Bei uns bin ich meist die Einzige, die Fotos macht. Und wenn ich es dann mal nicht tue, bin ich nachher traurig, weil es sonst auch keiner gemacht hat und es deshalb auch keine Andenken gibt. Vielleicht muss man auch einfach einen Mittelweg finden, indem man weniger Bilder macht und sich so die Zeit nimmt, trotzdem den Moment zu erleben :)

    Liebste Grüße, Caro

  2. Lamia says:

    Ich kenne das Gefühl zu gut, wenn man in einem anderem Land feststellt, dass die Kamera fehlt. Ist mir leider bei meinem letzten Citytrip nach London passiert. Habe trotzdem 1234567 Bilder mit meinem Handy gemacht. Die Qualität ist natürlich nicht die selbe. Budapest hört sich wirklich gut an und für so ein Schnäppschen-Preis lohnt sich das ja alle mal :-)
    LG
    Lamia
    http://www.lamiasfashiondiary.blogspot.de

  3. Lea von Rosy & Grey says:

    Liebe Solenja,
    Oh mann ich kann mir so gut vorstellen wie du dich geärgert haben musst. Mir ist das gleiche mal mit dem Akku passiert weil ich ihn noch zum Laden rausgetan hatte :(
    Aber dafür sind deine Fotos doch noch sehr schön geworden und der Bericht auch!
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir, und schön dass du wieder da bist :)

    Liebste Grüße
    Lea

  4. Sonnenblume says:

    Hey:)
    Ein echt toller Reisebericht♥
    Das ist echt ärgerlich mit der Speicherkarte!:(
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

Comments are closed.