Gartenglück, Bericht von der Plantage!

Garten_Panorama2

Jetzt hat es wieder eine Woche gedauert, aber ich bin eigentlich nicht Schuld. Nein, das war eindeutig die dumme Biene, die mich völlig unaufgefordert in den Fuß gestochen hat. Blöde Kuh. Na jedenfalls wurde mein Fuß riiiiiiieeeeeeesig und blieb es auch, ich konnte nicht mal gehen und konnte nur Fernsehn, nein, tippen auch nicht! Am Wochenende hatten wir dann Besuch von Freunden mit ihrer kleinen Tochter. Ich habe “Teddy-Cakepops” gebastelt und die kleine Dame hat am Tisch gequietscht vor Glück, bei jedem Cakepop wieder! Das größte Lob war beim Frühstück mit Waffeln und Erdbeersorbet ihr begeistertes “Eiiii, so lecker!!” in Babysprache ♥ Sie hat bei mir das erste mal das Wort “lecker” gesagt, hihi, was will man mehr??? Es war jedenfalls immer etwas los hier und so bleibt es jetzt auch erstmal, deswegen gibt es erstmal einen Post pro Woche.

Garten_Ganz

Aber jetzt, schaut euch das an! Mein Gartenglück ohne Garten sprießt und gedeiht. Ich hätte es ja gar nicht unbedingt gedacht, aber ich habe Tomaten, Erdbeeren, Paprika, super scharfe Peperoni, die Gurken sind schon alle geerntet. Dazu kommt noch Kapuzinerkresse, Minze, Zitronenmelisse, Basilikum und Petersilie. Petersilie ist das einzige, was mir immer ein bisschen rumspinnt, die anderen Kräuter wachsen wunderbar nach, vielleicht hat ja noch jemand einen Petersilien-Tipp?

Ihr seht schon, ich habe auch wieder ein bisschen umgeräumt. Statt Tisch mit Stühlen gibt es jetzt nur noch einen “Abhäng-Sessel”, in dem man mitten im Grün sitzt! Ganz links steht übrgens eine Geranie, ich nenne sie liebevoll “Die Dilsbergie”. Ich habe sie nämlich selbst gezogen, aus einem kleinen Ast, den ich von einem Ausflug auf den Dilsberg hatte. Das ist ein wunderbarer kleiner Ort, hoch oben auf dem Berg über dem Neckar. Bei Geranien funktioniert es wirklich ganz einfach, ihr schneidet einen Ast ab, entfernt alle Blüten und kleine Blätter, damit alle Kraft in die Wurzelbildung gehen kann. Schneidet den Stiel schräg ab und steckt ihn in einen Topf mit Erde. Leicht angießen und immer feucht halten, aber nicht nass. Das Ergebnis ist bei mir zum Beispiel die Monster-Geranie, die ihr oben links seht!

Garten_Blumen

Aus den Blättern und Blüten der Kapuzinerkresse mache ich gern Kräuterbutter. Dazu hackt ihr die Kresse einfach und vermischt sie gut mit Butter und Salz. Durch die Blüten sieht das wirklich hübsch aus und ich liebe den leicht scharfen Geschmack. Nebenbei haben wir auch wieder so ein einheimisches Gewächs, dass man nicht unterschätzen sollte. Kapuzinerkresse ist nämlich ein natürliches Antibiotikum, wirkt anregend, blutreinigend und pilztötend, Vitamin C bringt sie auch noch mit!

Garten_Panorama

Nächste Woche habe ich noch einen kleinen Nachtrag aus dem Norwegen-Urlaub für euch! Es wird ziemlich himbeerig, mit leckeren Streuseln und fluffigem Teig…  Genießt die wunderbaren Sommertage ihr Lieben ♥

Garten_bddha

9 comments

  1. Aaron says:

    Wir haben einen großen Kräuter-Topf (Also großen Blumentopf mit Kräutern :D) draußen und da wächst die Petersilie am besten und verdrängt fast alles…. keine Ahnung an was es liegt… :) hoffe das wird bei deiner Petersilie auch noch kommen :)

    -Aaron

  2. Melli says:

    Bin eben durch Zufall auf deinen Blog gekommen & finde ihn echt schön, weiter so:) Der Post ist super geschrieben. Die Bilder gefallen mir richtig gut. Großes Lob:)
    Hab dich jedenfalls gleich abboniert und werde in Zukunft öfter vorbeischauen:)

    Vielleicht hast du ja auch Lust mal bei mir vorbeizuschauen, dort stelle ich mein Outfit in Kooperation mit einem Shop vor Würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust

    Grüße, Melli

    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

  3. Maggi von Besser30.com says:

    WUNDERSCHÖN ist dein kleiner Indoor-Garten!!! So viele schöne Blumen… zum verlieben!
    Bei mir am Balkon läufts auch recht gut. Ich ernte momentan jede Woche einen knappen Kilo Gurken und habe schon zig Gläser voll Essiggurken eingelegt. Nur die Chia-Pflänzchen haben meinen Urlaub leider nicht überlebt – die sind vertrocknet. :-/ Naja, nächstes Jahr probier ich es halt wieder.
    Genieß die letzten Sommertage in deinem schönen Paradies!
    <3 Maggi

    • solenja says:

      Ohhhh, danke du liebes!! Ja, so langsam macht bei mir auch einiges schlapp, der Sommer war wohl auch wirklich hart für die Pflänzchen! Genau, nur immer dran bleiben, mit der Chia-Plantage :D

      Liebste Grüße, deine Solenja♥

  4. Lisel says:

    Ich hab mich so gefreut, als ich gesehen hab, dass du deinen Gartenpost online hast :-)
    Total toll, wie das alles bei dir wächst und gedeiht, und gemütlich ist es auch noch <3 Ich find es echt toll, wie du de Pflanzen bei dir zum wachsen gebracht hast, bei mir klappt das irgendwie nicht so gut. Ich habe inzwischen alle Kräuter nach draußen versetzt und meine Kresse blüht leider auch nicht :-(
    Naja was solls. Nächstes Jahr wirds bestimmt besser denn man wächst an der Erfahrung :-)

    Liebste Grüße
    Lisel <3

  5. Phine says:

    Wooow, es wird ja immer schöner bei dir. So eine tolle Oase, die du dir da geschaffen hast! Da würde ich wahrscheinlich den ganzen Tag sitzen und alle Erdbeeren direkt aus dem Hängetopf essen…:D
    Hach, das wäre schön….und juhu: Norwegen-Post!!!! ^^

    Liebste Grüße

  6. Clarimonde says:

    Oh wie schön!
    Wow, ich würde mich jetzt gerne mit einem Buch auf den Sessel setzen und den ganzen Tag da bleiben :)
    Wie schade, dass ich jetzt nicht mehr bei deiner Gartenglück-Aktion mitmachen kann… leider habe ich ja keinen Garten mehr, nicht mal ernten konnte ich noch…

    Hach, aber für nächstes Jahr wäre das ein tolles Projekt, so eine Indoor-Oase.

    Ich bin echt total begeistert!

    Und ich freu mich schon auf den Norwegen Post ♥

    Liebste Grüße,
    Rebecca

  7. Duni says:

    Oh du meine Güte!!! Wie genial ist das denn bitte! Meine allerliebste Solenja ♥ Ich beneide dich ja schon um deinen kleinen Garten ohne Garten! Mein Traum war es auch immer eigene Paprika und Tomaten pflanzen zu können und du hast das wirklich super hingekriegt :) Hut ab! Und ich musste so schmunzeln bei der Babysprache hihi ♥ Ich kenn das ;D Ich hoffe das es deinem Fußi wieder etwas besser geht meine Liebe :*
    Ich drück dich ganz doll und bin schon so gespannt auf deinen Norwegen-Nachtrag *__*

    Deine Duni ♥

Comments are closed.