Oreo-Mokka-Frappé, vegan

Kaffeefrappee_oben

Hallihallo ihr Herzen, da bin ich wieder! Und es war soooo schön in Norwegen! Ich bin noch fleißig am Sortieren der Fotos, dann bekommt ihr einen kleinen Reisepost zum Urlaub. Bis dahin gibt es, passend zum Sommerwetter, erstmal ein Sommerkränzchen-Rezept. Ganz nach dem Motto „Wir schlemmen uns einfach immer nur noch schöner“. Ein Oreo-Mokka-Frappé, schnell gemacht, wunderbar leicht, sowas von lecker erfrischend und bei all dem auch noch vegan!

Ja, Oreos sind vegan, das wäre sonst auch wirklich ein Problem für mich geworden, ich liebe sie!❤ Und dann habe ich auch noch vegane Sprühsahne entdeckt, ja, das Leben ist schön, hihi. Um das Rezept zu krönen, habe ich wieder meinen Birkenzucker verwendet, so wird der Frappé auch ziemlich LowCarb. Also Zahnpflege, statt Dickmacher-Zucker und Karies, >hier< habe ich euch davon berichtet.

Kaffeefrappee_panorama

Aber jetzt zum Rezept für diese Leckerei:
(für 2 Personen)

4                  kleine Tassen Espresso
300 ml       Pflanzenmilch
4                  Oreokekse
0,5 TL         Zimt
1 Msp.         gemahlenen Kardamom
2 EL            Birkenzucker
                     Vegane Sprühsahne (z.B. bei Real und Tegut)

Kaffeefrappee_obenganz

  1. Den Espresso in Eiswürfelförmchen füllen, abkühlen lassen und dann im Kühlfach gefrieren lassen.
  2. Die Eiswürfel, die Milch, den Zucker, die Gewürze und 3 von den Oreo-Keksen im Mixer pürieren. Wenn ihr nur einen Pürierstab habt, dann klopft die Eiswürfel in einem Plastikbeutel klein, so könnt ihr anschließend alles gut pürieren.
  3. Den Frappé auf zwei Gläser verteilen, mit Sprühsahne garnieren und den 4. Oreo-Keks fein zerbröselt auf der Sahne verteilen.

So, meine Lieben, jetzt stürze ich mich auf all eure neuen Posts, die ich verpasst habe! Genießt die herrliche Sonne und macht euch einen leckeren Frappé dazu❤

Kaffeefrappee_ganz2

This entry was posted in Süßes.

12 comments

  1. Martha says:

    Hallihallohallöchen,
    ich dachte schon ich hätte mal wieder total viele Posts verpasst, aber ich hatte ja total vergessen, dass du in Norwegen warst. Ich freu mich auch schon total auf deinen Reisebericht. Sitz hier grad mit allen Fenstern und Türen offen die nur gehen auf dem Sofa mit einem Eiswürfel im Mund. 29 Grad! Ist es bei euch auch soo heiß? Auf jeden Fall finde ich, dass das Oreo-Mokka-Frappé echt lecker aussieht. So was hätte ich jetzt auch gerne.
    Liebste Grüße Martha

    • solenja says:

      Oh ja, hier war es auch so warm, so ein Frappé hilft da wirklich unglaublich, wenn man über den ersten “Hirnfrost-Schmerz” weg ist :D

      Allerliebste Grüße, deine Solenja :)

  2. Duni says:

    Ohhh meine liebste Solenja ❤ Wie Schön das du wieder da bist! Und NORWEGEN! Du ahnst gar nicht we sehr ich mich auf den Urlaubspost schon freue! Als wir im Flieger nach Paris saßen hab ich den ultimativ intelligenten Satz losgelassen:” Ach… Norwegen ist ja in Skandinavien… deswegen sehen dort alle Flaggen so gleich aus!” Und ich hab noch während wir nach Paris geflogen sind, gesagt das ich unbedingt mal nach Skandivaien / Norwegen muss! Deswegen bin ich ganz arg gespannt drauf was du uns schönes zeigst meine Liebe :)
    Dein Rezept klingt übrigens auch total genial, ich hab noch nie ein Frappe gemacht, aber hab jetzt richtig Lust dazu! Vor allem bei dem tollen Wetter *__*
    Super Post, und Welcome back mein Cheri ❤
    Deine Duni :*

    • solenja says:

      Haha, du bist herrlich! :D Ja, du musst unbedingt nach Norwegen, es war soooo wunderschön!

      Liebst, deine Solenja ❤

  3. Phine says:

    Der Frappe sieht sehr, sehr lecker aus – welche Pflanzenmilch benutzt du eigentlich am liebsten?
    Und JAAAAAA: URLAUBSPOST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da freue ich mich schon drauf! :)))) Die Fotos aus deinen letzten Post haben mir ja schon Lust auf Norwegen gemacht <3

    Liebe Grüße :)

    • solenja says:

      Also ich nehme am liebsten Mandelmilch und wenn ich meinen geizigen Tag habe, dann Soja-Reis! Nur Soja schmeckt so pappig, hihi

      Fühl dich gedrückt, deine Solenja :)

  4. Lisel says:

    Schön, dass du wieder da bist und natürlich gleich wieder mit einem leckeren Rezept :-)
    Den werde ich sicherlich mal ausprobieren, denn bei uns wird es auch endlich wieder warm :-)

  5. Lea von Rosy & Grey says:

    Mmmmh das sieht mal wieder himmlisch aus meine liebe Solenja!!! ❤❤❤ Passend zum endlich angekommenen Sommer :)
    Ich freu mich schon auf deinen Reisepost Liebes! Und Willkommen zurück :*

    Liebste Grüße
    Deine Lea

Comments are closed.