Schmuckes Bäumchen

Baum_Ganz

Traditionell liegen meine Ohrringe einfach überall rum, genau wie meine Haargummis eben. Deswegen war ich schon immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, die sogar mich inspiriert die Teilchen dann auch wirklich jedes mal wieder dort einzuräumen, wo sie hingehören.

Im letzten Urlaub habe ich haufenweise große Muscheln gesammelt (man weiß ja nie, wann die nächste große Muschelnot ausbricht…) und als ich letztens noch diesen kleinen Ast gefunden habe, der aussah wie ein Mini-Baum, hatte ich dann die Erleuchtung: Ein Schmuckbäumchen!

Und es hat tatsächlich funktioniert. Ich finde es so hübsch, wenn die Ohrringe im Baum glitzern, dass ich sie immer brav wieder reinhänge, ja ich weiß, manchmal führ ich mich wirklich auf wie ein Mädchen!

Fertiges Bäumchen

Fertiges Bäumchen

Schmuck-Bäumchen

1       Große Muschel

1        kleiner Ast in Baumform

  1. Heißklebepistole warm werden lassen und einen haselnussgroßen Tropfen dort hin setzen, wo ihr das Bäumchen wollt.
  2. Den Ast hineinstellen und halten oder fixieren, bis der Kleber ausgehärtet ist (etwa 5 Minuten, aber dafür ist es dann ja auch schon fertig!)

Ein Hingucker auf meiner Kommode, der endlich für Ordnung sorgt, dabei alles schön präsentiert und sicher auch als Geschenk toll ankommt!

Baum_Detail

Die Ringe können in der Muschelschale liegen

Die Ringe können in der Muschelschale liegen

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Follow my blog with Bloglovin

5 comments

  1. Nadine says:

    Wow, das ist auch mal eine tolle Idee! Habe ich so auch noch nicht gesehen als DIY (ich dachte echt, es wäre gekauft!)

Comments are closed.