Himbeer- und Limettensirup selbstgemacht!

Sirup_Ganz

Weihnachtsgeschenke, das große Finale

Ich hab alles! Und ich bin mit allen Geschenken so zufrieden! Das finde ich unglaublich wichtig, erst wenn diese Kicher-Freude in mir aufsteigt, sobald ich an die Geschenke denke und daran, wie ich sie übergeben werde, dann sind sie genau richtig. Ich schenke lieber wenig, aber dafür überlege ich genau, was dem anderen wirklich Freude machen könnte. Immer wenn ich begonnen habe “noch irgendwas drum rum” zu holen, weil es nach mehr aussehen sollte, dann stimmte mit dem Geschenk an sich irgendwas nicht ganz, daher habe ich mich für diese Art zu schenken entschieden!

Schenken

Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
sodaß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß dein Geschenk
Du selber bist.

(Joachim Ringelnatz)

Für mein Herzensbrüderlein habe ich mir etwas Leckeres ausgedacht. Er trinkt immer so fragwürdige zuckersüße Dinge, Erdbeersaft, der riecht, als hätte man Bonbons aufgelöst oder Eistee, solang er nichts mit Eis und Tee zu tun hat, naja, die 18. jährigen Kinder von heute eben Schmunzeln

Weil ich das als große Schwester so nicht unterstützen kann, (Er muss doch groß und stark werden!!) bekommt er zu Weihnachten selbstgemachten Limetten- und Himbeersirup von mir, ja und noch was, aber falls er doch mit liest: psssst! Dieser Sirup hat jedenfalls missionarisches Potential. Er ist aus ECHTEN Himbeeren und 100%igem Limettensaft und hat einen Duft und Geschmack, dass mein “himbeer-realitätsfernes” Brüderchen am 24. eine große Sirup-Erleuchtung erleben wird. Besinnlich, besinnlich!

Mit hübschen Etiketten ein tolles Geschenk!

Mit hübschen Etiketten ein tolles Geschenk!

Es ist wirklich simpel und in 15 Minuten gemacht, aber das Ergebnis schmeckt herrlich ungekünstelt aromatisch. Wärmendes Himbeergetränk, heiße Zitrone oder doch lieber erfirschend mit Kohlensäure als home made Limonade? Gerade fällt mir ein, dass so ein Sirup auch für fruchtige Cocktails oder Shakes genutzt werden könnte… also los jetzt:

(für je etwa 500 ml Sirup)

Himbeer-Sirup
250 g      Himbeeren (frisch oder tiefgefroren)
250 g      Zucker
1 Pck.      Vanillezucker (Dieser von Alnatura ist eine Wucht, mit echter Vanille super aromatisch! Gibts bei DM)
50 ml      Wasser
Flaschen

  1. Die Himbeeren mit dem Wasser vermischen und pürieren oder durchmixen, je nach dem welches Gerät ihr habt. Den entstandenen Saft absieben, damit die Frucht-Stückchen und vor allem die Kerne nicht im Sirup landen.
  2. Den Saft mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen. Derweil im Wasserkocher Wasser aufkochen und damit die Flaschen ausspülen, damit diese wirklich sauber sind.
  3. Den Sirup kurz kochen lassen und dann, am besten noch einmal durch das Sieb, in die Flaschen füllen, bis ganz an den Rand und fest verschließen. So hält der Sirup kühl und dunkel gelagert mindestens 2 Monate.
  4. In einem normalen 250 ml Trinkglas reicht 1 cm Sirup am Boden, mit kaltem oder warmem Wasser aufgießen und genießen!

Sirup_Titel

Limetten-Sirup
250 ml    Limettensaft
250g        Zucker
Flaschen

  1. Den Saft mit dem Zucker aufkochen.Derweil im Wasserkocher Wasser aufkochen und damit die Flaschen ausspülen, damit diese wirklich sauber sind.
  2. Den Sirup kurz kochen lassen und dann in die Flaschen füllen, bis ganz an den Rand und fest verschließen. So hält der Sirup kühl und dunkel gelagert mindestens 2 Monate.
  3. In einem normalen 250 ml Trinkglas reicht 1 cm Sirup am Boden, mit kaltem oder warmem Wasser aufgießen und genießen!

Follow my blog with Bloglovin

6 comments

  1. RonFs says:

    Ich finde die Idee auch toll und werde es auf jeden Fall im nächsten Jahr einmal probieren!

    LG RonFs :)

  2. luisa says:

    Mit dem Schenken geht es mir genauso. Ich verschenke auch nur gerne Dinge, wo ich weiß, die Person freut sich darüber. Und wenn es was Kleines ist, dann ist es eben was Kleines :)
    Die Idee mit dem selbstgemachten Sirup finde ich richtig klasse. Sieht richtig toll aus.

    Liebe Grüße
    luisa

Comments are closed.